Tipps für Ihre professionelle Bewerbung

Ihre Bewerbung ist Ihre persönliche Visitenkarte! Wer hier Fehler macht, hat kaum Chancen auf ein Vorstellungsgespräch. personalmeyer hat für Sie einen ersten Leitfaden für eine erfolgreiche Bewerbung zusammengestellt. Nutzen Sie unsere wertvollen Tipps für Ihre: „schriftliche Bewerbung, das Vorstellungsgespräch und zur Online-Bewerbung“. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und zeigen Sichtweisen auf, die zu einer überzeugenden Bewerbung führen.

Am Anfang

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Bewerbung. Der erste Eindruck ist entscheidend. Formlose und lieblos formulierte Anschreiben wecken selten Interesse. Beim Bewerbungsschreiben verfassen Sie einige individuelle und kreative Zeilen. Schildern Sie sich selbst, Ihre Motivation, Ihre Fähigkeiten, mögliche berufliche Erfahrungen. Gehen Sie auf die gewünschte oder ausgeschriebene Stelle ein.„Kurz und Knapp“ beschränken Sie sich auf maximal eine Seite im Einstieg.

Beginnen Sie mit dem stärksten Argument, das für Sie spricht und vermeiden Sie z. B. „ Hiermit bewerbe ich mich um…“ Werden Sie konkret z. B. könnten Sie berichten: Über Ihr Organisationstalent, Ihre Projekt- oder Praktikumserfahrung, was haben Sie erlebt oder bereits verantwortet.

Wenn Sie inhaltlich zu überzeugen wissen werden Sie auch noch formal im Anschreiben überzeugen wollen. Der richtige Ansprechpartner und eine korrekte Firmierung sind ebenso wichtig, wie die Angabe einer vollständigen Absenderinformation, Telefon und eine seriöse Email – Adresse.

Im Betreff beziehen Sie sich konkret, auf welche Stelle Sie sich bewerben.

Online

Diese Form der Bewerbung wächst täglich. Schluss mit dem Kopieren, Ausdrucken, Verpacken und zur Post bringen. Wo immer Ihnen ein Online-Formular angeboten wird, können Sie auf diese praktische, zeit- und kostensparende Form zurückgreifen. Im Vorfeld sollten Sie allerdings aussagekräftigen Dokumente bereits vorliegen haben und beim Hochladen der Anlagen am besten alles im geschützten z.B. „PDF“ Format speichern, das verkleinert die Dateien, ist nicht virenanfällig und kann in der Regel vom Empfänger gelesen werden. Achten Sie auch darauf, keine zu großen Gesamtdatenmengen zu versenden. Bitte schenken Sie auch der Versendung Ihrer Bewerbung per Mail die volle Aufmerksamkeit und halten Sie die Regeln des normalen Schriftverkehrs an dieser Stelle ein.

Wichtig, vor dem vorschnellen Klick. „Erst LESEN – (über-)DENKEN – und dann SENDEN!“

Vorstellungsgespräch

Sie haben mit Ihrer schriftlichen Bewerbung gepunktet und nun folgt womöglich eine weitere Hürde vor Ihrem Ziel.

Vorbereitung ist wichtig, aber wie?

Sammeln Sie Informationen über Ihren möglichen Arbeitgeber, über seine Branche. Nutzen Sie das Internet, Fachzeitschriften, Tageszeitungen, Bekannte.

Zum Gespräch sollten Sie über die Geschichte, maßgebliche Personen, Markt- und Mitbewerber einen ersten Eindruck verschafft haben. Mit Wissen über aktuelle Themen können Sie zusätzlich punkten.

Sinnvoll kann es sein, wenn Sie Gesprächssituationen eventuell vorab durchdenken. Überlegen Sie sich Antworten auf gängige Fragen zum Anlass Ihrer Bewerbung. Kleiden Sie sich der ausgeschriebenen Tätigkeit entsprechend. Erscheinen Sie pünktlich und planen Sie Verzögerungen bei der Anreise ein. Wichtige Unterlagen: Einladung, Arbeitsproben, Zeugnisse und sonstige Bewerbungsunterlagen halten Sie zum Gespräch bereit. Ihre Fragen können Sie zum Gespräch vorbereitet haben. Denken Sie an Ihre Notizen, gut vorbereitet signalisieren Sie schließlich Interesse!

Zum Schluss ganz wichtig:  Freundlichkeit, Höflichkeit und Aufmerksamkeit schadet nicht. Überzeugen Sie und bleiben Sie sich selbst treu, damit kommen Sie dem gewünschten Arbeitsvertrag garantiert näher. So enden überzeugende Bewerbung ….. freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können…… DAS WÜNSCHEN WIR IHNEN.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich!